LOGO_ALT

2016 SexismusImAlltag

Blog zur Vorlesung Sexualität_en

Sexismus im Alltag

Was wollen Frauen in der Apotheke? Makeup kaufen natürlich! Eine anekdotische Erzählung.

von Aline Krieger, 30. Juni 2016

Weiterlesen: Sexismus im Alltag

2016 FuckyouMedienmitteilung vom 13. Juni 2016

SRF-Arena: Fadenscheinige Gleichstellungsdiskussion auf Kosten der Frauen

Mit der Arena 'Frauen am Herd?' schielte das SRF auf die Einschaltquoten, statt eine Gleichstellungsdebatte zu führen. Damit wurde die Chance vertan, ernsthaft über ein höchstrelevantes Thema zu diskutieren – einmal mehr auf Kosten der Frauen.

Weiterlesen: MM: Fadenscheinige Gleichstellungsdiskussion

VDF 2016 zawadiVOIX DES FEMMES 2016

Vom 23. bis 28. Mai 2016 fand die diesjährige VOIX DES FEMMES-Veranstaltungsreihe mit der feministischen Aktivistin Zawadi Nyong’o aus Kenia statt.

An sechs gut besuchten Anlässen diskutierten wir mit Zawadi Nyong’o über sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte, über Sexismus, Feminismus, Frauenrechte und Sozialen Medien. Wir bedanken uns bei allen für die Unterstützung und freuen uns darauf, die Debatten gemeinsam mit euch weiterzuführen.

Medienspiegel und weitere Details hier. Und unser Facebook-Fotoalbum gewährt visuellen Einblick.

@ZawadiNyongo   @TDF_Schweiz   #vdf16

cedawCEDAW-Schattenbericht von TERRE DES FEMMES Schweiz

Die Situation von Flüchtlingsfrauen und Frauen im Asylverfahren wurde weder im 4./5. CEDAW-Staatenbericht der Schweiz noch im Schattenbericht der NGO-Koordination post Beijing angemessen erwähnt. Doch die Schweiz leistet zahlreichen CEDAW-Bestimmungen und -Empfehlungen nicht Folge. Um dem Thema die erforderliche Bedeutung beizumessen, reichte TERRE DES FEMMES Schweiz einen ergänzenden Schattenbericht pdf icon ein (in Englisch).

Eine Übersicht über unsere Hauptritikpunkte finden Sie hier.

EurparatStellungnahme zur Ratifizierung der Istanbul-Konvention

TERRE DES FEMMES Schweiz begrüsst die von der Schweiz beabsichtigte Ratifizierung der Istanbul-Konvention (Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt) ausserordentlich und fordert deren möglichst rasche Umsetzung durch die Schweiz. Dieses Übereinkommen ist mit seinen verbindlichen und praxisbezogenen Regelungen ein wichtiges Instrument zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Unsere Stellungnahme finden Sie hier.