LOGO_ALT

This page is only available in German.

2016 BüroplatzBüroplätze zur Untermiete

Ab Mitte August 2016 vermieten wir an der Standstr. 32 in Bern komplett eingerichtete Büroplätze (Pult, Ablagemöglichkeit, WLAN, Drucker, Sitzungszimmer, Küche, WC). Die Miete beträgt 350.- und wird monatlich abgerechnet. Interessierte erfahren per Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. mehr.

2016 UmzugWir ziehen um!

TERRE DES FEMMES Schweiz bekommt eine neue Geschäftsstelle. Ab August 2016 sind wir ein paar Häuser weiter stadtauswärts zu finden, nämlich an der Standstr. 42.

Da vom 28. Juli bis 5. August die Telefonleitungen unterbrochen sein werden, sind wir lediglich per Mail erreichbar. Wir danken fürs Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch in der neuen Geschäftsstelle!

In Gedenken an Dr. Maja Wicki-Vogt

Am 23. Juni ist Maja Wicki-Vogt nach einer kurzen schweren Krankheit verstorben. Den Angehörigen möchten wir unser tiefes Beileid bekunden. Frau Wicki-Vogt hat sich ihr Leben lang gegen Ausgrenzung und Diskriminierung eingesetzt. In ihrer Funktion als Traumatherapeutin unterstützte sie traumatisierte Frauenflüchtlinge und stand auch mit unserer Organisation in Kontakt. Wir werden ihr unermüdliches Engagement in Erinnerung behalten!

2015 Schutzfaktor MSchutzfaktor M: Appell zum Erhalt und zur Stärkung der Menschenrechte

Am 10. März 2015 lanciert die SVP ihre Initiative «Schweizer Recht geht fremdem Recht vor» mit dem Ziel, die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) zu kündigen. TERRE DES FEMMES Schweiz ist Trägerin der Kampagne Schutzfaktor M, die sich für den Erhalt und die Stärkung der Menschenrechte in der Schweiz einsetzt. Unterschreiben Sie den Appell!

Ein Argumentarium gegen die SVP-Initiative finden Sie hier.

2016 FlyerVOIX DES FEMMES mit Zawadi Nyong’o

Save the Date: 23. bis 28. Mai 2016

Wir freuen uns sehr, als diesjährige VOIX DES FEMMES-Gastfrau die feministische Aktivistin Zawadi Nyong’o aus Kenia begrüssen zu dürfen.

Zawadi Nyong’o arbeitet als unabhängige Beraterin zu feministischer sozialer Gerechtigkeit und Sozialen Medien. Sie bezeichnet sich selber als «Afropolitan feminist digital native» und engagiert sich seit über 15 Jahren für Frauenrechte. In Veranstaltungen in fünf Schweizer Städten wollen wir mit ihr über sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte diskutieren. Weitere Details hier.

@ZawadiNyongo   @TDF_Schweiz   #vdf2016

cedawCEDAW-Schattenbericht von TERRE DES FEMMES Schweiz

Die Situation von Flüchtlingsfrauen und Frauen im Asylverfahren wurde weder im 4./5. CEDAW-Staatenbericht der Schweiz noch im Schattenbericht der NGO-Koordination post Beijing angemessen erwähnt. Doch die Schweiz leistet zahlreichen CEDAW-Bestimmungen und -Empfehlungen nicht Folge. Um dem Thema die erforderliche Bedeutung beizumessen, reichte TERRE DES FEMMES Schweiz einen ergänzenden Schattenbericht pdf icon ein (in Englisch).

Eine Übersicht über unsere Hauptritikpunkte finden Sie hier.

EurparatStellungnahme zur Ratifizierung der Istanbul-Konvention

TERRE DES FEMMES Schweiz begrüsst die von der Schweiz beabsichtigte Ratifizierung der Istanbul-Konvention (Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt) ausserordentlich und fordert deren möglichst rasche Umsetzung durch die Schweiz. Dieses Übereinkommen ist mit seinen verbindlichen und praxisbezogenen Regelungen ein wichtiges Instrument zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Unsere Stellungnahme finden Sie hier.